Kreuzfahrt mit der AIDAnova vom 21.05. bis 28.05.22 nach Norwegen (Tag 6)

Tag 6 Stavanger

Die kommende Etappe sollte wieder etwas länger dauern, lagen doch bis zu unserem nächsten Etappenziel Stavanger 260 nm (482km) vor uns. Und so erreichten wir unseren Liegeplatz Strandkaien (Stavanger) am 26. Mai (Himmelfahrt) um 12:00 Uhr.  

Stavanger

Stavanger ist eine Stadt und Kommune im norwegischen Fylke Rogaland. Die Kommune Stavanger hat 144.147 Einwohner (Stand: 1. Januar 2021) und ist die viertgrößte des Landes. Das Stadtgebiet Stavanger/Sandnes erstreckt sich auch über die Kommunen SandnesSola und Randaberg. Es hat 229.911 Einwohner, wovon 133.703 in der Kommune Stavanger leben. Stavanger/Sandnes ist das Stadtgebiet mit den drittmeisten Einwohnern Norwegens. Die Stadt Stavanger ist der Verwaltungssitz des Fylkes Rogaland und gilt als Zentrum der Erdöl- und Erdgasindustrie Norwegens. (entnommen aus Wikipedia)

Da unser Liegeplatz mitten im Ortskern von Stavanger lag machten wir uns zu Fuß und auf eigene Faust auf den Weg Stavanger zu erkunden.  Das als Gamle Stavanger bezeichnete Gebiet auf der Westseite des Hafens mit seinen 173 weiß gestrichenen Holzhäusern, die Ende des 18. Anfang des 19. JH gebaut wurden, ließen wir links liegen und machten uns gleich auf in den neuen Teil Stavangers mit vielen kleinen Gassen und Straßen. Hier findet man alles was man zum Leben braucht. Geschäfte, kleine Lokale und Gaststätten, das Norwegische Erdölmuseum, und die FARGATEN – ØVRE HOLMEGATE – Die Bunte Straße.
In Stavanger findet man viele Häuser, die mit Graffitis verziert sind, in meiner Bilderserie nur drei.

Unser Schiff lag genau gegenüber des 1905 errichteten neuen Zollamt (Tolbod), das zu den Kulturdenkmälern der Stadt gehört. 

 

Das 1905 errichtete neue Zollamt (Tolbod)

Wieder an Bord nutzten wir das schöne Wetter und verzehrten in der Eisbar unter freiem Himmel noch ein Eis und danach einen  Caffè Latte und einen doppelten Espresso, dazu ein Stück Himbeerjoghourt Torte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.